Was ist Soundpainting?

Soundpainting ist eine multidisziplinäre Zeichensprache zur Realisation von Live-Kompositionen mit improvisierten und/oder vordefinierten Inhalten. Oder anders ausgedrückt: Es ist ein Werkzeug zur Kommunikation mit einem Ensemble. 

 

Eine Soundpainting-Performance kann unterschiedliche Formen annehmen. So können Musik, Bewegung, Tanz, Schauspiel, optische Effekte, Sprache und vieles Weitere Inhalt einer Komposition sein. Der Soundpainter legt dabei den Verlauf der Performance fest, also wer welchen Inhalt wann ausführen soll. Die wahrnehmbaren Ausprägungen dieser Anweisungen werden durch die individuellen Interpretationen der Ensemblemitglieder bestimmt.

 

Ähnlich wie bei einem klassischen Orchester mit einem Dirigenten formiert sich das Ensemble für gewöhnlich im Halbkreis um den Soundpainter. Dieser gibt den ausführenden Künstlern Spielanweisungen. Das Ensemble bildet sozusagen das Instrument des Soundpainters, indem es auf die gewünschten Anweisungen mit Klang bzw. Tanz, Schauspiel und Visuellem reagiert. Der Soundpainter lässt mithilfe von Hand- und Körpergesten sozusagen ein "Klang-Gemälde" entstehen; er entwickelt, formt, verändert und stoppt die Ausführungen des Ensembles und schafft hierdurch kompositorische Strukturen.

 

Dabei gibt es solches Gesten, deren Ausführungsergebnis relativ klar definiert ist (bspw. ein Langer Ton in Mittlerer Lage), andere Gesten wiederum erzeugen zufällige Ergebnisse, da die Interpreten eigenständig über Qualität und Inhalt der Ausführung entscheiden. So entsteht ein Wechselspiel aus Planbarkeit und Zufall. Es herrscht eine andauernde Kommunikation zwischen dem Soundpainter und seinem Ensemble, die gemeinsam ein Stück entstehen lassen.

 

Auch können klassiche Dirigiertechniken sowie im Vorfeld festgelegtes oder komponiertes Material in den Prozess einbezogen werden.

 

Erfunden wurde Soundpainting in den 1970er Jahren vom US-Amerikaner Walter Thompson, welcher es seitdem mit weiteren zertifizierten Soundpaintern bis heute weiter entwickelt. Gegenwärtig (2016) existieren über 1200 Gesten dieser Zeichensprache.